Share:

Pressemitteilung des vdää zum Kohleausstieg

„Mit dem Wissen um die direkten Gesundheitsauswirkungen des Kohleabbaus wie z.B. der Zunahme von Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen und resultierenden Todesfällen in den angrenzenden Siedlungen sowie dem Verlust der Lebensgrundlage von Millionen Menschen weltweit durch Klimaveränderungen ist der Gesundheitssektor verpflichtet, sich im Kampf gegen den Klimawandel zu positionieren und aktiv zu werden – auch für Gesundheitsgerechtigkeit!“ fordert Michael Janßen, Allgemeinarzt in Berlin, Vorstand des Vereins demokratischer Ärztinnen und Ärzte.

Mit der Forderung nach „Klimagerechtigkeit“ solidarisieren wir uns explizit mit den Hauptbetroffenen des Klimawandels im globalen Süden sowie mit allen emanzipatorischen Kämpfen in den Kohleabbauregionen der Welt, vom Rheinland über die Appalachen bis Nordkolumbien und Südafrika.

Dr. Nadja Rakowitz, Pressesprecherin

Hier finden Sie die ausführliche Pressemitteilung der AG Gesundes Klima sowie ihr Positionspapier, das vom vdää und von vielen Organisationen aus dem Gesundheits- und Umweltsektor unterstützt wurde. Hier finden sie weitere Informationen zu den gesundheitlichen und energiepolitischen Hintergründen

Related Posts

Videos of the IAHPE Conference Thessaloniki September 2023 Opening session with Prof Feride Aksu Tanik, …