Veranstaltung zur Ökonomisierung, Bremen 28.02.2019

Stationäre Gesundheitsversorgung neu denken

am: 21.03.2019 um: 19:00 Uhr im: Kulturzentrum Lagerhaus

Veranstaltung zur Perspektiventwicklung stationärer Gesundheitsversorgung am Beispiel Bremen. Wie kann gute medizinische Versorgung
aussehen? Was braucht es dafür in Bremen und darüber hinaus?

Mit Prof. Dr. Karl-Heinz Wehkamp (Universität Bremen) und Pauline Wildenauer (Solimed Bremen, vdää)

Anschließend Möglichkeit zur Diskussion

Nach dem erfolgreichen Start unserer Veranstaltungsreihe am 31.01.2019 mit der Vorführung des Dokumentarfilms „Der marktgerechtePatient“ möchten wir auf die zweite Veranstaltung unserer Reihe hinweisen. Am 28.02.2019 wird Nadja Rakowitz im Bürgerhaus Weserterrassen über aktuelle Entwicklungen des deutschen Gesundheitswesens referieren. Zentrale Fragen sind die Auswirkungen der zunehmenden Kommerzialisierung mittels Fallpauschalensystem und Outsourcing auf die stationäre Gesundheitsversorgung. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr, im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Diskussion.

Die Referentin ist Geschäftsführerin des Vereins vdää („Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte“) und seit vielen Jahren eine kritische Stimme in Bezug auf die zunehmende Ökonomisierung im Gesundheitswesen.

Veranstalter ist Solimed Bremen, ein Netzwerk von kritischen Gesundheitsarbeitenden verschiedener Bremer Krankenhäuser. Ziel ist es, vor der Bürgerschaftswahl im Mai 2019 in Bremen ein öffentliches Bewusstsein für problematische Verhältnisse in der stationären Gesundheitsversorgung zu schaffen.
www.solimedbremen.orgwww.facebook.com/solimedbremen

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Das Kranke(n)system - Ist-Zustand, Alternativen, Bremer Perspektiven, Bedarfsgerechte Versorgung versus Rendite“ des Bremer Netzwerks Solimed statt. Weitere Veranstaltungen:

Bremens Krankenhäuser in der Krise?

am: 25.04.2019 um: 19:00 Uhr im: Bürgerhaus Weserterrassen

Podiumsdiskussion zur stationären Gesundheitsversorgung in Bremen unter Bezugnahme auf bundespolitische Rahmen bedingungen.
Wohin steuert die Bremer Krankenhausversorgung? Welche Chancen auf Richtungsänderung gibt es im engen Korsett der strukturell
vorgegebenen Ökonomisierung? Mit

  • Nima Pirooznia (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Rainer Bensch (CDU)
  • Peter Erlanson (Die LINKE)
  • Dr. Magnus Buhlert (FDP)
  • Stephanie Dehne (SPD)

 


vdaeae logo zeitschrift

Gesundheit braucht Politik
Zeitschrift für eine soziale Medizin
wird vom vdää herausgegeben und beschäftigt sich mit aktuellen berufs- und gesundheitspolitischen Themen.

zur Webseite

Finde uns auf

Newsletter


VDÄÄ-Newsletter abonnieren


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Joomla Extensions powered by Joobi