Pressemitteilung vdää*: neuer Name, neue Mitglieder, neuer Vorstand

vdää heißt jetzt Verein demokratischer Ärzt*innen

Am Wochenende vom 12.-14.11.2021 hat die Jahreshauptversammlung des Vereins demokratischer Ärzt*innen mit dem Gesundheitspolitischen Forum, diesmal zum Thema „Ein anderes Gesundheitssystem ist nötig. Entprivatisierung, Demokratisierung, Vergesellschaftung“, stattgefunden. Am Sonntag, 14.11. hat die Mitgliederversammlung des vdää einstimmig folgende Satzungsänderung beschlossen: Der Verein führt ab jetzt den Namen „Verein demokratischer Ärzt*innen“, weil so alle Geschlechter inkludiert werden.

Nachdem sich die „Vereinigung Demokratische Zahnmedizin“ aufgelöst hatte, wurde in der Satzungsänderung ebenfalls beschlossen, dass nun auch Zahnärzt*innen ordentliche Mitglieder werden können.

Es wurde außerdem ein neuer Vorstand gewählt: Michael Janßen ist nicht mehr Mitglied des geschäftsführenden Vorstands, er will in Zukunft im erweiterten Vorstand mitarbeiten. Paul Brettel aus Freiburg ergänzt nun das bewährte Vorstandsteam: Felix Ahls, Carina Borzim, Thomas Kunkel und Bernhard Winter.

Der erweiterte Vorstand hat 43 Mitglieder: Anastassia Akhalkatsi (München); Christiane Bachelier (Kirchheim unter Teck); Luca Baetz (Göttingen); Winfried Beck (Offenbach); Elena Beier (Freiburg); Vero Braig (Frankfurt); Marie Brandt-Theuring (Hannover); Max Brauner (Berlin); Michael Cremer (Mannheim); Hans-Ulrich Deppe (Frankfurt/Main); Phil Dickel (Hamburg); Franziska Diet (Leipzig); Wulf Dietrich (München); Jörg Dolgner (Dinslaken); Lena Franke (Leipzig); Michael Friedrichs (Berlin); Kai-Uwe Helmers (Hamburg); Peter Hoffmann (München); Tobias Hofmann (Berlin); Myrine Holm (Göttingen); Therese Jakobs (Berlin); Michael Janßen (Berlin); Janne Joost-Krüger (Halle); Moritz Koopmann (Halle); Timo Kirstin (Bochum); Kirstin Lederer (Bochum); Max Mischkewitz (Berlin); Roxana Müller (Dresden); Pola Neuling (Berlin); Julius Poppel (München); Daniel Andres Romero Posada (Halle); Sophie Sandig (Halle); Jonas Schaffrath (Köln); Peter Scholze (München); Rudi Schwab (München); Stephanie Sebastiampillai (Göttingen); Jürgen Seeger (Frankfurt/Main); Karen Spannenkrebs (Hamburg); Jan Peter Theurich (Rheda-Wiedenbrück); Benjamin Wachtler (Berlin); Andreas Wulf (Berlin); Susanne Zickler (Köln); Jakob Zschiesche (Halle)

Außerdem hat sich bei der JHV auch Stefan Schoppengerd, der seit einigen Monaten Mitarbeiter in der Geschäftsstelle ist, den anwesenden Mitgliedern vorgestellt.

Wir werden viel zu tun haben in den nächsten zwei Jahren und sind guter Dinge, das in dieser Konstellation bewerkstelligen zu können.

Nadja Rakowitz, 27.11.2021


vdaeae logo zeitschrift

Gesundheit braucht Politik
Zeitschrift für eine soziale Medizin
wird vom vdää herausgegeben und beschäftigt sich mit aktuellen berufs- und gesundheitspolitischen Themen.

zur Webseite

Bündnispartner*innen

Finde uns auf

Newsletter


VDÄÄ-Newsletter abonnieren


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Joomla Extensions powered by Joobi